Der reale Einbruch!

Was versteht man unter Security as a Service (SECaaS)?

Security as a Service (kurz: SECaaS) ist ein flexibles Konzept, das Unternehmen den Zugang zu professioneller IT-Sicherheit ermöglicht, ohne dass sie hierfür eigene Ressourcen aufwenden müssen. Ein SECaaS-Anbieter stellt seinen Kunden sowohl Software als auch Services zur Verfügung, mit denen diese ihre IT-Systeme und Daten vor schädlichen Aktivitäten schützen und die Kontrolle über ihre Netzwerke und Endgeräte behalten können. Dieser Blog-Artikel behandelt die Grundlagen des SECaaS und die verschiedenen Vorteile, die es Unternehmen bietet – aber natürlich beleuchten wir auch die Risiken und nennen die größten Anbieter am Markt, die Sie kennen sollten.

Was ist SECaaS überhaupt?

Security as a Service ist ein Konzept, das Unternehmen Zugang zu professioneller IT-Sicherheit gewährt. Ein SECaaS-Anbieter stellt seinen Kunden neben Software-Anwendungen auch einen Service zur Verfügung, mit dem diese ihre IT-Systeme und Daten vor schädlichen Aktivitäten schützen und die Kontrolle über ihre Netzwerke und Endgeräte behalten können. Ein solcher Service beinhaltet typischerweise eine Kombination aus Firewall, Antivirensoftware, Datenverschlüsselung und anderen sicherheitsrelevanten Dienstleistungen.

Welche Vorteile bietet SECaaS?

Security as a Service bietet Unternehmen eine ganze Reihe von Vorteilen. Die drei größten stellen wir im Folgenden einmal vor:

Erster Vorteil: Kosteneffizienz

SECaaS ermöglicht es Unternehmen, sich professionelle Sicherheitsdienste leisten zu können, ohne dafür eigene Ressourcen aufwenden zu müssen. Da keine Investition in die Anschaffung und Wartung von Sicherheitssoftware und -hardware nötig ist, können Unternehmen, die SECaaS nutzen, Kosten senken.

Zweiter Vorteil: Flexibilität

SECaaS ist ein flexibles Konzept, das Unternehmen die Möglichkeit bietet, ihre IT-Sicherheit an ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen. Da es sich um einen Service handelt, können Kunden jederzeit Änderungen an ihrer Sicherheitsinfrastruktur vornehmen, ohne große Investitionen tätigen zu müssen. Das ist vor allem für schnell wachsende, kleine bis mittelständische Unternehmen ein großer Vorteil.

Dritter Vorteil: Höhere Sicherheit

SECaaS-Anbieter bieten ihren Kunden ein umfassendes Sicherheitspaket, das die Möglichkeit bietet, ihre Netzwerke und Endgeräte vor einer Vielzahl von Bedrohungen zu schützen. Da sie über die neuesten Sicherheitslösungen verfügen, können sie den Kunden einen höheren Schutz vor Malware, Phishing-Angriffen und anderen Sicherheitsbedrohungen bieten als bei einer Inhouse-Abwicklung. Kurzum: Unternehmen können das Beste und Neueste in Sachen IT-Security bekommen – und das zu einem bezahlbaren Preis.

Für wen eignet sich SECaaS?

Security as a Service ist, wie bereits deutlich geworden sein sollte, ein flexibles Konzept, das Unternehmen den Zugang zu professioneller IT-Sicherheit ermöglicht. Es bietet eine Reihe von Vorteilen, wie Kosteneffizienz, Flexibilität und höhere Sicherheit. Daher ist es eine hervorragende Wahl für Unternehmen, die ihre IT-Sicherheit verbessern möchten. SECaaS Angebote eignen sich vor allem für Unternehmen, die schnell und kostengünstig eine sichere IT-Infrastruktur einrichten möchten. Denn wer auf externe SECaaS Angebote setzt, muss nicht in eigene IT-Infrastruktur investieren, deren Anschaffung deutlich mehr Kosten ad hoc verursachen würden.

Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl der für Sie passenden Security as a Service Angebote? Sind Sie unsicher, welche Lösungen die richtigen für Sie sein könnten? Wir beraten Sie gern – rufen Sie uns jederzeit gern an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Kontaktieren Sie uns!
Adresse NCS GmbH
Balthasar-Schaller-Straße 8
86316 Friedberg
Telefon 0821-74850-0
E-Mail ed.sc1713706469n@QTI1713706469
Website ncs.de

     

    Ihre Nachricht an uns*

    *Pflichtfelder